7 days of unlimited WordPress themes, plugins & graphics - for free!* Unlimited asset downloads! Start 7-Day Free Trial
Advertisement
  1. Web Design
  2. WordPress

Was ist WordPress?

Scroll to top
Read Time: 8 mins

German (Deutsch) translation by Rebecca Priscilla (you can also view the original English article)

Ich gehe zunächst davon aus, dass Sie keinerlei Erfahrung mit WordPress haben; ich beginne somit mit den Grundlagen. In diesem Lernprogramm werde ich die Frage "Was ist WordPress?" für Sie beantworten. Danach werden wir uns anschauen, wie Sie eine Webseite mit WordPress erstellen können. Im Anschluss befinden sich auch ein paar weitere nützliche Ressourcen um die Erscheinung Ihrer Webseite personalisieren zu können. 

Dieses Video stammt aus meinem Kurs WordPress für Anfänger: Die umfassende Grundlagen. Sie können den gesamten Kurs kostenlos hier auf Envato Tuts+ ansehen.

In diesem Beitrag erkläre ich Ihnen, wo Sie WordPress bekommen können und was Sie damit machen können. Außerdem erkläre ich Ihnen den Unterschied zwischen WordPress.com und WordPress.org

WordPress kurz erklärt

Jeder, der erst gerade in diese Software einsteigt, wird wissen wollen, was WordPress eigentlich ist. Nun, es gibt zwei Definitionen:

  1. Die erste und einfachste Definition ist, dass WordPress eine Software ist, die Sie installieren und verwenden können, um einen Blog, eine App, eine Website usw. zu erstellen.. 
  2. Die zweite und komplexere Definition ist, dass WordPress ein CMS—Content Management System ist. Ich denke, dass Sie aus dieser Beschreibung ableiten können, dass es um die Verwaltung von Inhalten geht.

Im Wesentlichen bietet WordPress eine Plattform, um Inhalte mit der Welt zu teilen. Und es gibt Ihnen die Werkzeuge an die Hand, die Sie brauchen, um dies effizient und mühelos zu tun, ohne in die Programmierung eingreifen zu müssen. 

Was ist ein Content Management System?

Eine Website besteht aus miteinander verknüpften Webseiten, die Inhalte wie Texte, Bilder und Videos für die Webbrowser der Besucher anzeigen. Dies ist das Front-End, der Teil, den die Besucher sehen. Eine Website verfügt in der Regel auch über ein Back-End, in dem alle Informationen und Daten hinter den Kulissen gespeichert werden und das es dem Ersteller der Website ermöglicht, den Inhalt zu bearbeiten.

Ein Content-Management-System (CMS) ist eine Software mit eingebauten Werkzeugen und einer Infrastruktur, die es jedem ermöglicht, eine ganze Website zu betreiben, ohne dass er Programmierkenntnisse benötigt. 

Kurz gesagt, ein Content-Management-System ist eine Plattform, die Ihnen das Grundgerüst einer Website liefert. Die gesamte Codierung und die allgemeine technische Arbeit ist bereits erledigt, Sie müssen nur noch den Inhalt und das Layout bereitstellen. Ein gutes CMS erleichtert Ihnen das Hinzufügen von Text und Medien zu Ihrer Website und ermöglicht es Ihnen, ein gut aussehendes Markendesign zu erstellen.

Das ist eine gute Nachricht, denn selbst wenn Sie ein erfahrener Programmierer sind, haben Sie nicht immer die Zeit, eine Website von Grund auf zu erstellen. Und wenn Sie überhaupt keine Programmierkenntnisse haben, werden Ihre fehlenden Programmierkenntnisse Sie nicht daran hindern, eine Website zu erstellen und zu veröffentlichen.

WordPress ist das führende CMS im Internet.

Die Vorteile von WordPress

Werfen wir einen Blick auf die Vorteile, die WordPress vom einfachen Blogging-Plattform zum beliebtesten und vollwertigen CMS für die Erstellung von Websites machen. 

Open Source: WordPress ist quelloffen, d.h. der Code ist für jedermann einsehbar, und jeder kann zur Verbesserung des Codes beitragen. 

Free: WordPress kann kostenlos heruntergeladen und installiert werden. Sie können Ihr WordPress selbst auf Ihrem persönlichen Server hosten oder Sie können sich für ein verwaltetes WordPress entscheiden. Auf alle Fälle benötigen Sie ein Hosting, damit Ihre Website online verfügbar ist. Die Hosting-Gebühren sind meistens sehr erschwinglich. 

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie einen Hosting-Anbieter für Ihre WordPress-Website finden können, lesen Sie die folgenden Beiträge:

Flexibilität: Mit WordPress können Sie alles machen, denn es bietet eine Vielzahl von Funktionen. Im Gegensatz zu Plattformen, die sich nur auf einen Zweck konzentrieren, wie eCommerce, lässt sich WordPress problemlos an jedes Projekt anpassen. Sie können damit einfache Blogs und komplexe Websites erstellen. 

Benutzerfreundlich: Auch jemand, der keinerlei Programmierkenntnisse hat, kann mit WordPress seine eigene Website erstellen. Da der Programmier- und Designteil bereits erledigt ist, müssen Sie nur noch ein kostenloses oder Premium-Theme auswählen und das Aussehen Ihrer Website anpassen. Außerdem können Sie über die WordPress-Verwaltung problemlos eigene Inhalte hinzufügen. 

Leicht zu erlernen: Sie können von jedem Gerät aus die Quelle des weit verbreiteten und frei verfügbaren WordPress-Wissens anzapfen. Unbegrenzte Lernressourcen, sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose, machen es jedem leicht, den Umgang mit WordPress zu erlernen. Sie können Schritt-für-Schritt-Tutorials lesen und Anleitungsvideos ansehen. Sie können in Foren Fragen stellen und Antworten finden. 

Erweiterbar: Es gibt ein breites Spektrum von kostenlosen und Premium-Themes und Plugins, mit denen Ihre WordPress-Website viel mehr kann, als Sie sich vorstellen können. Sie können es in eine ganze Reihe von Systemen integrieren. Kurz gesagt: WordPress kann mit Ihrem Unternehmen wachsen. 

Updates: Und das Wichtigste ist, dass WordPress immer auf dem neuesten Stand der sich entwickelnden Technologie ist. Die Kernsoftware wird verbessert und ständig aktualisiert, um Fehler zu beheben und die Geschwindigkeit und Leistung zu verbessern.

Es ist ganz einfach, WordPress zu aktualisieren. Sie müssen nur auf die Schaltfläche "Aktualisieren" in Ihrem Admin-Panel klicken, und WordPress aktualisiert sich von selbst

Einschränkungen von WordPress

Die sofort einsatzbereiten Funktionen von WordPress helfen Ihnen, Ihre Website schnell zum Laufen zu bringen. Möglicherweise reichen diese Funktionen für Sie aus und Sie brauchen keine Erweiterungen vorzunehmen. Die Realität sieht jedoch meistens anders aus. Viele dieser Funktionen sind grundlegend und früher oder später werden Sie an Grenzen stoßen, die Sie dazu veranlassen werden, nach spezielleren Funktionen und Lösungen zu suchen. 

Die gute Nachricht ist, dass WordPress ein vielseitiges Content-Management-System ist. Sie wollen das Beste aus WordPress herausholen, indem Sie sein volles Potenzial ausschöpfen. Sie können dies tun, indem Sie neue Funktionen hinzufügen oder die vorhandenen Funktionen erheblich erweitern. An dieser Stelle kommen meistens entweder Plugins oder eingestellte Entwickler ins Spiel.

Unabhängig von den Arten von Webseiten, die Sie erstellen möchten, ob es sich um einen einfachen Blog oder eine komplexe Unternehmenswebsite handelt, es gibt ein breites Umfeld von kostenlosen und hochwertigen WordPress-Plugins, die Ihnen dabei helfen. 

 

Installation von WordPress

Sie können mit WordPress auf zwei verschiedene Arten verwenden: von WordPress.org oder über WordPress.com. Je nachdem, wie Sie WordPress verwenden möchten, ist die eine oder die andere Möglichkeit für Sie am besten geeignet

1. WordPress.org

WordPressorg websiteWordPressorg websiteWordPressorg website
WordPress.org website

Auf WordPress.org können Sie die eigenständige Datei von WordPress herunterladen, um sie auf Ihrem eigenen Server zu installieren. (Hierfür benötigen Sie eine Entwicklungsumgebung wie XAMPP, die Sie mit einem PHP-fähigen Webserver sowie dem MySQL-Datenbanksystem versorgt. Es klingt nur kompliziert, ist aber nicht.)

Diese Art der Arbeit mit WordPress ist am flexibelsten. Daher ist es auch die etwas komplexere Option, da Sie mehr Wissen benötigen, um WordPress zum Laufen zu bringen. 

Aber es ist überhaupt nicht schwierig, wie Sie in unseren vielen Kursen und Tutorials über die Verwendung von WordPress sehen können.

2. WordPress.com

WordPresscom websiteWordPresscom websiteWordPresscom website
WordPress.com

Auf WordPress.com können Sie eine Website mit einer WordPress-Instanz erstellen, die auf deren Servern gehostet wird. Das bedeutet, dass Sie keinen eigenen Server benötigen, um die Software zu installieren. Sie nutzen die Plattform des Unternehmens. 

Es handelt sich hier aber um ein Software-as-a-Service-Modell (SaaS).

Diese Option ist die einfachste von beiden, da sie die eher technischen Aspekte der Arbeit mit WordPress—die Installation der Software und die Wartung eines Servers— überflüssig macht. Dazu muss aber auch gesagt werden, dass diese Option mit weniger Flexibilität als die selbst-gehostete Variante kommt.

Welches WordPress ist das Beste?

WordPress comparison tableWordPress comparison tableWordPress comparison table
WordPress-Vergleichstabelle

Es hängt wirklich davon ab, was Sie erstellen möchten. 

WordPress.com ist eine kostenpflichtige Plattform, aber es gibt auch ein gutes kostenloses Angebot. Sie können mit dem kostenlosen Plan beginnen und später auf die anderen Preisstufen aufsteigen. 

Jede Preisstufe verfügt über einen anderen Funktionsumfang, der für bestimmte Benutzertypen oder eine bestimmte Art von Website oder Blog besser geeignet ist. 

Wenn Sie beispielsweise benutzerdefinierte Themes hochladen möchten, benötigen Sie einen Business-Plan oder eCommerce-Plan. Wenn Sie jedoch nur die Grundfunktionen nutzen möchten, können Sie mit dem kostenlosen Tarif beginnen.

Für die Verwendung von WordPress in Envato Tuts+ Tutorials benötigen wir in der Regel die Flexibilität einer eigenständigen Version von WordPress.org. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die eigenständige Version von WordPress herunterladen und auf einem Server auf einem Computer installieren, um direkt dort damit zu arbeiten. 

Wofür wird WordPress verwendet? 

Wie ich in der Einleitung erwähnt habe, kann man mit WordPress einfache Blogs, große und komplexe Websites und alles dazwischen erstellen. Im Grunde genommen kann mit WordPress alles erstellt werden, was mit einem Content-Management-System möglich ist. 

Wenn Sie eine Website für ein Autohaus erstellen möchten, können Sie das mit WordPress tun. Vielleicht müssen Sie eine Website für ein Immobilienbüro erstellen? Auch das können Sie mit WordPress machen. Oder Sie wollen eine Portfolio-Webseite für einen Fotografen erstellen? Auch das können Sie tun. 

WordPress ist sehr vielseitig und leistungsstark, so dass Sie praktisch alles damit erstellen können; das macht es so beliebt und weltberühmt. 

Die besten WordPress Themes und Plugins auf Envato Market

Entdecken Sie Tausende der besten WordPress-Themes, die auf ThemeForest erstellt wurden und führende WordPress-Plugins auf CodeCanyon. Kaufen Sie diese hochwertigen WordPress-Themes und -Plugins und verbessern Sie das Erlebnis Ihrer Website für sich und Ihre Besucher. 

Hier sind einige der meistverkauften und beliebtesten WordPress-Themes und Plugins, die für 2021 verfügbar sind.

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Web Design tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.