Advertisement
  1. Web Design
  2. Hosting

Was ist WordPress Hosting?

Scroll to top
Read Time: 23 min
Sponsored Content

This sponsored post features a product relevant to our readers while meeting our editorial guidelines for being objective and educational.

German (Deutsch) translation by Valentina (you can also view the original English article)

Hier ist eine Situation: Sie haben den Punkt in Ihrem Unternehmen oder Projekt erreicht, an dem Sie wissen, dass Sie eine Website benötigen, und als Sie nachgeforscht haben, wie Sie eine erstellen können, haben Sie viele gute Dinge über WordPress gehört. Sie haben gesehen, dass es etwa ein Drittel des gesamten Internets mit Strom versorgt. Die Leute haben Ihnen gesagt, wie flexibel es ist, wie Sie damit alle Arten von Websites erstellen können und wie es für alle kostenlos ist. Sie haben Ihnen jedoch auch mitgeteilt, dass Sie WordPress-Hosting benötigen, wenn Sie eine WordPress-Site einrichten möchten.

Die nächste Frage lautet natürlich:

"Was ist WordPress-Hosting?"

What is WordPress hostingWhat is WordPress hostingWhat is WordPress hosting
Isometrische Serverabbildung auf Envato Elements verfügbar

In diesem Handbuch erfahren Sie, was Hosting ist, was WordPress-Hosting ist und welche Arten von Hosting es gibt, damit Sie entscheiden können, was Sie für Ihre eigene Website benötigen.

WordPress hosting dashboard from SiteGroundWordPress hosting dashboard from SiteGroundWordPress hosting dashboard from SiteGround
WordPress-Hosting-Dashboard von SiteGround

Ich arbeite seit 12 Jahren professionell mit WordPress. In dieser Zeit habe ich alle Arten von WordPress-Hosting verwendet und aus erster Hand erfahren, welche Probleme damit auftreten können und wie diese Probleme vermieden werden können. Ich habe auch gelernt, worauf Sie achten müssen, um sicherzustellen, dass Ihre Website reibungslos funktioniert und vor allem online bleibt, egal was passiert.

Dies sind die Informationen, die ich Ihnen in diesem Artikel mitteilen werde.

Bevor wir anfangen, möchte ich SiteGround für das Sponsern dieses Artikels danken. Wenn sie ein Hosting-Paket haben, das mit den Informationen übereinstimmt, die ich mit Ihnen teilen werde, werde ich Sie über das Angebot informieren. Die Informationen selbst stammen natürlich direkt aus meiner hart erarbeiteten Erfahrung und sind relevant und korrekt unabhängig davon, für welchen Hosting-Anbieter Sie sich entscheiden.

Bevor wir die Frage „Was ist WorPress-Hosting?“ Beantworten, müssen Sie zunächst die beiden Komponenten verstehen, aus denen diese Frage besteht:

  • "Was ist WordPress?"
  • "Was ist ein Host?"

Beginnen wir dort.

Was ist WordPress? Und was ist ein Host?

Wenn ich die Frage "Was ist WordPress?" Im Zusammenhang mit einem Artikel über das Hosting frage ich nicht aus der Sicht, wie Sie es zum Erstellen einer Website verwenden. Die Tatsache, dass Sie sich mit Hosting befassen, bedeutet, dass Sie bereits verstehen, dass WordPress ein System zum Erstellen und Verwalten einer Website ist. Was Sie wirklich wissen müssen, ist, was es mit WordPress auf sich hat, was bedeutet, dass Sie überhaupt einen „Host“ dafür benötigen?

WordPress ist ein Bündel von Dateien

Um es so einfach wie möglich auszudrücken, WordPress ist eine Gruppe von Dateien.

Wenn Sie es von WordPress.org herunterladen, erhalten Sie einfach eine alte Zip:

When you download it from WordPressorg you just get a plain old zipWhen you download it from WordPressorg you just get a plain old zipWhen you download it from WordPressorg you just get a plain old zip
Wenn Sie es von WordPress.org herunterladen, erhalten Sie nur eine einfache alte Zip

Und wenn Sie diese Zip-Datei extrahieren, erhalten Sie eine Reihe regulärer Dateien verschiedener Typen:

And when you extract that zip sure enough you get a bunch of regular filesAnd when you extract that zip sure enough you get a bunch of regular filesAnd when you extract that zip sure enough you get a bunch of regular files
Und wenn Sie diese Zip-Datei extrahieren, erhalten Sie sicher eine Reihe regulärer Dateien

Diese Dateien machen jedoch nichts für sich. Wenn sie oben auf meinem PC sitzen, sind sie effektiv inaktiv oder „statisch“. Versuchen Sie, eine dieser Dateien in einem Browser anzuzeigen, und Sie werden absolut nichts sehen. Keine Website, keine Website-Management-Werkzeuge, nichts.

Was diese Dateien benötigen, ist ein Stapel unterstützender Systeme, die sie aktivieren und „dynamisch“ machen können. Diese Systeme müssen auf bestimmte Weise auf einem Computer installiert und konfiguriert werden. Sobald sie es sind, können sie die regulären alten Dateien, die Sie oben sehen, nehmen, sie einer Verarbeitung unterziehen und eine Website am anderen Ende ausspucken.

Wenn Sie sich bei verschiedenen Hosting-Diensten umschauen, werden Sie feststellen, dass sich Fachsprache auf diese Systeme bezieht, z. B. PHP, Apache, Nginx, Linux, MySQL usw. Sie müssen nicht genau wissen, was diese Systeme in dieser Phase tun. Es reicht aus, nur zu wissen, dass sie für die Erstellung einer funktionierenden WordPress-Website erforderlich sind.

Die Verwendung dieser Systeme zum Generieren einer WordPress-Site ist jedoch nur der erste Schritt. Ich kann eine WordPress-Site auf meinem PC erstellen, aber es ist nicht sehr gut, wenn ich der einzige bin, der sie sehen kann.

Der nächste Schritt besteht darin, sicherzustellen, dass die Öffentlichkeit die generierte WordPress-Site sehen kann. Dies bedeutet, dass der Computer, der die Verarbeitung durchführt, auch rund um die Uhr mit dem Internet verbunden und so eingerichtet sein muss, dass die Öffentlichkeit sie finden kann.

Hier kommt ein „Host“ ins Spiel.

Ein „Host“ ist ein speziell konfigurierter, immer online verfügbarer Computer

Die einfachste Art, einen Host zu beschreiben, besteht darin, dass es sich um einen Computer handelt. Ein Computer-Setup als Host wird auch als "Server" oder "Hosting-Server" bezeichnet.

Sie könnten Ihren eigenen Computer tatsächlich in einen Hosting-Server verwandeln, wenn Sie dies wirklich wollten (obwohl dies sicherlich nicht der einfachste Weg ist). Im Wesentlichen unterscheidet sich ein Server nicht so sehr von einem Personal Computer. Es ist ein Betriebssystem installiert, obwohl dieses Betriebssystem normalerweise Linux und nicht MacOS / Windows ist. Und es ist eine Sammlung von Programmen installiert, obwohl es sich um Programme handelt, die der Unterstützung von Website-Hosting gewidmet sind. Sie sehen auch eher reduziert aus, und normalerweise sind viele übereinander oder nebeneinander gestapelt:

Installing a single server into a data centerInstalling a single server into a data centerInstalling a single server into a data center
Installieren eines einzelnen Servers in einem Rechenzentrum - Bild von Envato Elements

Die qualifizierenden Funktionen, die einen normalen Computer in einen Host / Server verwandeln, sind:

  1. Darauf laufen die Systeme, die eine Website für den Betrieb benötigt
  2. Es ist immer mit dem Internet verbunden
  3. Es kann von Personen entdeckt werden, die im Internet surfen

Diese Liste mag einfach erscheinen, und im Wesentlichen ist es das auch, aber alle drei dieser Bedingungen jederzeit zu erfüllen, ist in der Tat eine unglaublich fortgeschrittene technische Aufgabe. Es erfordert langjährige Erfahrung und Fachkenntnisse, und in der Regel bewerben sich viele Ingenieure und Spezialisten 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

Ein Host muss:

  • die als Hosts fungierenden Computer, d. h. die Server, ständig eingeschaltet halten 
  • die Server in einem guten Zustand halten 
  • sie mit modernen Teilen ausgestattet halten, die sicherstellen, dass sie effizient laufen 
  • die Website-unterstützenden Systeme auf dem neuesten Stand halten und rund um die Uhr betreiben 
  • potenzielle Fehler in diesen Systemen patchen
  • Systeme installieren und verwalten, die den Zugriff auf öffentliche Bereiche von Servern ermöglichen, z. B. auf Ihre öffentlich zugänglichen Webseiten
  • gleichzeitig Sicherheitsfunktionen installieren und verwalten, um böswillige Eindringlinge von privaten Bereichen der Server fernzuhalten, z. B. von Ihren privaten Admin-Bereichen
  • einen Datensicherungsdienst betreiben, damit für den Fall, dass etwas schief geht, ein Notfallplan vorhanden ist
  • alle oben genannten Aufgaben nahezu perfekt erfüllen, wobei ein typischer Perfektionsgrad von 99,9 % erwartet wird

Es ist eine große Aufgabe und schwer zu tun!

Aus diesem Grund wenden wir uns in der Regel professionellen Outfits zu, die all diese Aufgaben für uns erledigen, anstatt zu versuchen, unsere eigenen Computer in Hosts umzuwandeln. Wir zahlen ihnen eine Gebühr für die Anmietung von Speicherplatz auf einem der Server, die sie bereits eingerichtet haben, und für all die Zeit und das Fachwissen, die sie in die reibungslose Abwicklung dieser langen Liste von Elementen gesteckt haben.

Das ist ein Host.

Was ist WordPress Hosting?

Sie wissen jetzt, dass WordPress eine Gruppe von Dateien ist, und Sie wissen, dass es einen Host benötigt, um diese Dateien in eine Website zu verwandeln, die im Internet erreichbar ist. Aber was ist WordPress-Hosting konkret? Warum unterscheidet sich WordPress-fokussiertes Hosting vom generischen Hosting?

siteground wordpress kitsiteground wordpress kitsiteground wordpress kit

Es gibt unzählige Website-Hosting-Dienste auf der ganzen Welt. Die meisten von ihnen konzentrieren sich nicht speziell auf WordPress. Warum sollten Sie sich die Mühe machen, einen WordPress-Host einer anderen Option vorzuziehen?

Die Antwort ist, dass es für fast alle Faktoren, die beim Hosting eine Rolle spielen, Besonderheiten bei WordPress-Sites gibt, die sie von anderen Arten von Sites unterscheiden. Ein generischer Host kann mit einer WordPress-Site umgehen, aber im Allgemeinen kann er die Aufgabe nicht so gut erledigen wie ein spezialisierter Dienstleister.

Beispielsweise:

  • WordPress erfordert bestimmte unterstützende Systeme - ein WordPress-Host kann sich auf die Wartung dieser Systeme konzentrieren und sich nicht um andere kümmern.
  • WordPress hat einzigartige Sicherheitsanforderungen - ein WordPress-Host überwacht die sich ständig ändernde WordPress-Sicherheitslandschaft und nimmt Anpassungen vor, um Websites zu schützen.
  • WordPress hat einzigartige Optimierungsanforderungen - ein WordPress-Host konfiguriert seine Server speziell so, dass WordPress-Sites so schnell wie möglich ausgeführt werden.
  • WordPress erfordert einzigartige technische Einblicke - das Verständnis, das zur Behebung von Problemen im Zusammenhang mit WordPress-Websites erforderlich ist, unterscheidet sich von anderen Arten von Websites.
  • WordPress verfügt über spezifische Werkzeuge - WordPress-Hosts stellen ihren Kunden häufig WordPress-spezifische Wekzeuge zur Verfügung, die bei einem generischen Hosting-Service nicht vorhanden wären

Ja, Sie können eine WordPress-Site auf jedem Host ausführen, der über die erforderlichen unterstützenden Systeme verfügt, aber Sie werden alle WordPress-spezifischen Service-Vorteile verpassen, die ein Spezial-Host bieten kann.

Das ist WordPress-Hosting.

Verschiedene Arten von Hosting

Bisher haben Sie gelernt, was WordPress in einem Hosting-Kontext ist, was ein Host ist und was ein WordPress-Host ist. Wenn Sie sich jedoch für WordPress-Hosting entscheiden, werden Sie mit ziemlicher Sicherheit feststellen, dass verschiedene Arten von Hosting verfügbar sind.

Sie sehen Begriffe wie Shared Hosting, Managed Hosting, Dedicated Hosting, Cloud Hosting und mehrere andere.

Was bedeuten all diese Begriffe? Wie unterscheiden sich diese Dienste voneinander? Und wie wählen Sie den richtigen Typ für Ihre Website aus?

Die Unterschiede sind normalerweise auf drei Faktoren zurückzuführen:

1. Der Server (Hardware)

Frage: Was sind die technischen Daten der Hosting-Computerhardware, d. h. Des Servers, auf den Sie Zugriff mieten, und wie ist die Art dieses Zugriffs?

2. Die Systeme (Software)

F. Welche Art von Softwaresystemen ist auf diesem Server installiert und für diesen optimiert?

3. Die Dienste (Personen)

Frage: Welche Art von Aufgaben erledigt der Hosting-Anbieter für Sie und welche Aufgaben müssen Sie selbst erledigen?

Lassen Sie uns die gängigsten Hosting-Arten erläutern, wie sie sich in den oben genannten drei Faktoren unterscheiden und wie sie sich auf die richtige Auswahl für das WordPress-Hosting beziehen.

Shared Hosting

Shared WordPress hostShared WordPress hostShared WordPress host
Shared WordPress-Hosting - Illustration von Envato Elements

Der Server

Shared Hosting ist, wenn mehrere Kunden einen Server gemeinsam nutzen, wobei ihnen jeweils ein Teil zugewiesen ist.

In der Regel sind die Möglichkeiten, die Sie mit Ihrem Serveranteil nutzen können, begrenzt, z. B. die Anzahl der Websites, die Sie speichern können, die Datenmenge, die Sie speichern können, und die Anzahl der Besucher, die Sie auf Ihrer Website haben können.

Diese Obergrenzen sollen sicherstellen, dass es keine Kunden gibt, die mehr als ihren Anteil an den Serverressourcen nutzen und die Websites anderer Personen schlecht laufen lassen.

Die Systeme

Beim Shared Hosting sind normalerweise allgemeine Systeme installiert, mit denen Sie Ihr Hosting für nahezu jede Art von Website verwenden können, die Sie erstellen möchten. Das heißt, es ist nicht speziell für WordPress oder E-Commerce optimiert, ebenso wie einige der Hosting-Typen, die wir in Kürze diskutieren werden.

In der Regel gibt es auch Control Panel-Tools, mit denen Sie Ihr Hosting verwalten können. So können Sie beispielsweise Domainnamen, E-Mail-Hosting, Datenbanken und Site-Installationen einrichten.

Die Dienste

Der Host stellt im Hintergrund leise einen Dienst bereit, den Sie wahrscheinlich nie bemerken werden, und kümmert sich um alle zugrunde liegenden Systeme, die Ihre Websites zum Ausführen benötigen. Sie müssen nicht an Betriebssysteme, Firewalls, Sicherheit auf Serverebene oder eines der erforderlichen Systeme denken, die WordPress benötigt.

Es gibt auch mögliche Extras, die einige Unternehmen enthalten und andere nicht, wie z. B.

  • CDN - Content Delivery Networks, ein Netzwerk von Servern auf der ganzen Welt, auf die Ihre Site automatisch dupliziert wird, damit Benutzer Ihre Sites schneller von ihrem nächsten Server laden können
  • SSL-Zertifikate - erhöht die Sicherheit Ihrer Website, lässt die URL mit https anstelle von http beginnen und verhindert, dass Google Sie für eine unsichere Website bestraft
  • Green - Versorgung der Server mit erneuerbarer Energie

Einige Dienste berechnen hierfür einen Aufpreis oder haben sie überhaupt nicht zur Verfügung. Überprüfen Sie die Einschlüsse von Fall zu Fall.

Wem es passt

Shared Hosting kann als Hosting für Einsteiger bis Mittelklasse angesehen werden.

Es bietet in der Regel eine abgerundete Reihe von Funktionen für die allgemeine Site-Verwaltung, normalerweise jedoch keine für die spezialisierte Site-Verwaltung. Erweiterte technische Aufgaben werden im Hintergrund für Sie erledigt. Es ist die häufigste Art des Hostings und normalerweise die kostengünstigste.

Shared Hosting-Anzüge:

  • Websites mit geringem bis mäßigem Verkehr
  • Projekte mit niedrigem bis mittlerem Budget
  • Blog- und Business-Sites ohne spezielle Funktionen
  • Site-Administratoren mit geringer bis mittlerer Erfahrung
  • Menschen, die die meisten Aufgaben der Site-Verwaltung gerne selbst erledigen

Entscheidender Tipp: Kein „unbegrenztes“ Shared Hosting

Seien Sie sehr vorsichtig bei Shared Hosting-Diensten, die behaupten, dass es absolut keine Einschränkungen gibt, was Sie mit Ihrem Serveranteil tun können.

Tatsächlich ist es unmöglich, dass jeder, der einen Server gemeinsam nutzt, alles tut, was er will, da nur eine Person eine Site betreibt, von der er nicht weiß, dass sie zu beschäftigt ist, um die Websites aller anderen auf diesem Server fürchterlich zu betreiben.

Die Wahrheit ist, dass jeder gemeinsam genutzte Host Grenzen hat, was Sie mit Ihrer Freigabe tun können.

Vor einigen Jahren hatte ich eine Site mit einem bekannten gemeinsamen Host, der behauptete, unbegrenzte Besuche zuzulassen. Das war alles schön und gut, bis ich einen Anstieg des Datenverkehrs bekam: Ich war unglaublich glücklich über meinen neu gefundenen Erfolg, bis der Host plötzlich meine gesamte Website offline schaltete. Sie teilten mir mit, dass meine Website zu voll geworden sei und dass ich auf einen höheren Plan upgraden müsste, wenn ich sie wieder online stellen möchte.

Ich hätte dies gerne getan, da ich natürlich die Websites anderer nicht negativ beeinflussen wollte. Allerdings: A) Der Upgrade-Plan war ungefähr fünfmal so teuer wie der Preis und B) Ich wurde nicht vor Limits im Voraus gewarnt und verlor wertvolles Geschäft, während meine Website als Lösegeld gehalten wurde.

Ich habe damals die sehr wichtige Lektion gelernt, dass Shared Hosting immer Grenzen hat und Sie zu Beginn wissen müssen, um welche es sich handelt, damit Sie sich auf Änderungen vorbereiten können, wenn Ihre Website wächst.

Kennen Sie Ihre Grenzen, damit Sie Ihr Wachstum planen können

Hier kommen wir zu unserem ersten Hinweis auf das Hosting, das unser Sponsor für diesen Artikel, SiteGround, zur Verfügung gestellt hat. Ich freue mich sehr darauf hinweisen zu können, dass er offen und ehrlich mit den Grenzen seiner Share-Hosting-Pläne umgeht. Dies ist ein entscheidender Teil der Kommunikation, der von Shared-Hosting-Anbietern bis heute häufig zurückgehalten wird.

Das StartUp-Hosting-Paket ermöglicht ~10.000 Besuche pro Monat, das GrowBig-Paket ~25.000 Besuche pro Monat und das GoGeek-Paket ~100.000 Besuche pro Monat.

Wenn Sie eine brandneue Site einrichten, können Sie einfach mit dem StartUp-Paket beginnen, dann Ihren Datenverkehr überwachen und während des Wachstums einfach auf das GrowBig-Paket und dann auf das GoGeek-Paket aktualisieren, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Darüber hinaus enthält dieses Shared Hosting die oben genannten Extras eines CDN, eines SSL-Zertifikats und erneuerbarer Energien.

Erfahren Sie mehr über das Angebot von SiteGround (z. B. das gemeinsame Hosting) und erhalten Sie über Themeforest bis zu 70% Rabatt auf das verwaltete WordPress-Hosting:

siteground wordpress hostingsiteground wordpress hostingsiteground wordpress hosting
Erhalten Sie über Themeforest bis zu 70% Rabatt auf das verwaltete WordPress-Hosting

Dedicated und VPS-Hosting 

Dedicated and VPS HostingDedicated and VPS HostingDedicated and VPS Hosting
Dedicated und VPS-Hosting - Illustration von Envato Elements

Dedicated Hosting ist am anderen Ende des Spektrums für Shared Hosting. Während Sie beim Shared Hosting einen Server mit anderen Kunden teilen, haben Sie beim dedizierten Hosting einen Server, der nur für Sie bestimmt ist.

In der Regel ist dediziertes Hosting eher eine DIY-Option, bei der Sie fast alles selbst erledigen und für die Sie bezahlen, ist der Zugriff auf fortschrittliche Hardware in einem verwalteten Rechenzentrum. Es ist in der Regel die teuerste Art des Hostings.

Das Server - Dedicated Hosting

Dedicated Server sind normalerweise sehr leistungsfähige Maschinen mit High-End-Komponenten. Sie existieren normalerweise, um Zugang zu Geräten zu erhalten, die sonst schwer zu bekommen wären. 

Das heißt, manchmal liegt der Fokus des dedizierten Hostings nur darauf, sicherzustellen, dass eine stark frequentierte Website, wie beispielsweise ein großes Unternehmensgeschäft, einen ganzen Server für sich hat, um die an sie gestellten Anforderungen zu erfüllen.

Der Server - VPS-Hosting

VPS steht für "Virtual Private Server" und verhält sich aus Kundensicht genau wie ein dedizierter Server. Es ist jedoch nicht so teuer, denn anstatt einen ganzen Server für sich zu haben, teilen Sie ihn immer noch, aber mit weit weniger Personen als auf einem gemeinsam genutzten Host.

Ein VPS ist nicht ganz privat, verhält sich aber so, als wäre es, daher der Begriff „virtueller privater Server“.

Die Systeme

Vorinstallierte Systeme auf dedizierten und VPS-Hosts sind normalerweise minimal. Viele werden nur mit einem Betriebssystem und einem oder zwei Bedienfeldern geliefert, und auf einigen ist absolut nichts installiert, und Sie fangen selbst bei Null an. Die Idee des meisten dedizierten oder VPS-Hostings ist, dass Sie genauso viel Kontrolle darüber haben wie über Ihren eigenen Computer. Damit verbunden ist natürlich auch die Tatsache, dass Sie für die gesamte Instandhaltung verantwortlich sind.

Die Dienste

Wie bei den Systemen sind auch die Dienste, die mit dediziertem oder VPS-Hosting geliefert werden, normalerweise minimal, da sie häufig selbst verwaltet werden sollen.

Wem es passt

Wenn Sie WordPress-Hosting noch nicht kennen, ist dediziertes oder VPS-Hosting nicht das, wonach Sie suchen. Die Gründe, warum ich hier darüber spreche, sind:

  1. Um ein Bild der verschiedenen Arten von Hosting zu zeichnen
  2. Sie müssen also nicht eines Tages ein Upgrade durchführen, ohne zu wissen, worauf Sie sich einlassen (ähm, ich habe dies möglicherweise irgendwann getan).

Dedicated oder VPS-Hosting eignet sich normalerweise für: 

  • Technisch fortgeschrittene Administratoren, die wissen, wie man Server verwaltet und wenig bis gar keine Unterstützung benötigen
  • Projekte mit hohem Budget, wenn dediziertes Hosting verwendet wird, obwohl VPS-Hosting sehr kostengünstig sein kann
  • Projekte mit atypischen Anforderungen, die eine direktere Kontrolle erfordern
  • Websites mit hohem Datenaufkommen

Cloud-Hosting

Cloud hostingCloud hostingCloud hosting
Cloud-Hosting - Illustration von Envato Elements

Die Server

Cloud-Hosting ist nicht ganz wie Shared Hosting und nicht wie VPS oder dediziertes Hosting. Sie haben nicht nur einen Computer für sich, wie beim dedizierten Hosting, sondern Sie haben auch mehr Ressourcen zur Verfügung als beim Shared Hosting.

Der Grund dafür ist, dass durch eine ausgefallene Virtualisierungstechnologie die Ressourcen Ihrer Site tatsächlich auf mehrere Server gleichzeitig verteilt sind. Dieser "Cluster" von Servern wird als "Cloud" bezeichnet.

Der beste Weg, um zu beschreiben, wie Cloud-Hosting funktioniert, ist die Analogie „Eier in Körben“, bei der ein Ei Ihren Teil des Hosting-Speicherplatzes darstellt und ein Korb einen Server darstellt.

Shared Hosting ist wie ein Ei in einem Korb, während neun andere Personen ebenfalls ein Ei in demselben Korb haben:

Shared hosting is like having one egg in one basket while nine other people also each have an egg in that same basketShared hosting is like having one egg in one basket while nine other people also each have an egg in that same basketShared hosting is like having one egg in one basket while nine other people also each have an egg in that same basket
Shared Hosting ist wie ein Ei in einem Korb, während neun andere Personen jeweils ein Ei in demselben Korb haben. Illustration von Envato Elements

Dieser Ansatz ist wirtschaftlich, hat jedoch den Nachteil, dass Sie keinen Platz mehr für Eier hinzufügen können, da der Platz im Korb bereits von den anderen Eiern genutzt wird. Wenn Sie mehr Platz benötigen, müssen Sie Ihr Ei in einen anderen Korb legen.

Dedicated Hosting ist wie zehn Eier in einem Korb, den Sie ganz für sich haben:

Dedicated hosting is like having ten eggs in one basket you have all to yourselfDedicated hosting is like having ten eggs in one basket you have all to yourselfDedicated hosting is like having ten eggs in one basket you have all to yourself
Dedicated Hosting ist wie zehn Eier in einem Korb, den Sie ganz für sich haben.

Dieser Ansatz bietet Ihnen viel Platz, hat aber auch den Nachteil, dass alle zehn Eier gleichzeitig in Schwierigkeiten geraten können, wenn etwas mit dem Korb passiert.

Cloud-Hosting ist wie ein Ei in einem Cluster von zehn Körben.

Cloud hosting is like having one egg in each of a cluster of ten basketsCloud hosting is like having one egg in each of a cluster of ten basketsCloud hosting is like having one egg in each of a cluster of ten baskets
Cloud-Hosting ist wie ein Ei in einem Cluster von zehn Körben.

Dieser Ansatz hat den Vorteil, dass, wenn einem Ihrer Körbe etwas passiert, die anderen neun nur die Lücke schließen. Sie haben auch Platz, um bei Bedarf weitere Eier in die Körbe zu legen.

Andere Leute können auch Eier in diesen Körben haben (wie bei Shared Hosting), aber wenn die Körbe voll werden, kann ein anderes nahtlos zum „Cluster“ hinzugefügt werden, sodass weitere Eier hinzugefügt werden können.

cloudy eggscloudy eggscloudy eggs

Cloud-Hosting ist sehr flexibel, da Sie mit nur einem kleinen Teil des Speicherplatzes und der Systemressourcen beginnen können und mit zunehmendem Wachstum mehr Eier oder Körbe hinzufügen können. Sie können sich bei Bedarf mehr Systemressourcen oder mehr Speicherplatz sichern.

Aufgrund der skalierbaren, flexiblen Natur des Cloud-Hostings können Services von minimalen Ressourcen, die mit Shared Hosting für Projekte mit kleinem Budget vergleichbar sind, bis zu hochleistungsfähigen Ressourcen reichen, die mit dediziertem Hosting für Projekte mit größerem Budget vergleichbar sind.

Die Systeme

Aufgrund der Flexibilität des Cloud-Hostings kann es wiederum zu großen Abweichungen bei den vorinstallierten Systemtypen kommen. Möglicherweise erhalten Sie ein Setup mit vielen vorinstallierten Dienstprogrammen, vergleichbar mit Shared Hosting, oder ein Setup, auf dem nichts installiert ist, vergleichbar mit dediziertem Hosting.

Die Dienste

Auch hier können die mit dem Cloud-Hosting verbundenen Dienste so unterschiedlich sein wie die Serverressourcen und -systeme. Einige Pakete werden so konzipiert, dass sie vollständig von Ihnen selbst verwaltet werden, andere bieten eine vollständige Suite von Verwaltungsdiensten, die den Server verwalten, sowie verschiedene Aufgaben im Zusammenhang mit den darauf installierten Sites.

Wem es passt

Cloud-Hosting kann für fast jeden Anwendungsfall geeignet sein, da es in seinen Angeboten sehr unterschiedlich sein kann. Der Hauptgrund, warum Cloud-Hosting für Sie geeignet sein kann, ist jedoch, wenn:

  • Sie wissen, dass Sie mit dem Wachstum Ihrer Websites für einen deutlich steigenden Datenverkehr sorgen müssen, und Sie möchten dies nach Belieben tun können

Die Cloud-Hosting-Pakete von SiteGround enthalten sofort einsatzbereite Serverressourcen sowie eine Reihe vorinstallierter Systeme und Verwaltungsdienste. Es ist die Option, zu der Sie wechseln, wenn Sie über die gemeinsam genutzten Hosting-Dienste hinauswachsen, anstatt eine DIY-Lösung für fortgeschrittene Administratoren zu sein.

Dies bedeutet, dass Sie es dank der im Hintergrund für Sie erledigten Aufgaben so freihändig verwenden können wie Shared Hosting. Sie erhalten jedoch Zugriff auf weitaus leistungsfähigere Systemressourcen, um eine blitzschnelle Leistung in jeder Größenordnung zu erzielen.

Wenn Sie sich gefragt haben, wie wichtig dies alles für das WordPress-Hosting ist, umfasst das Cloud-Hosting von SiteGround auch managed WordPress-Hosting-Services, falls Sie diese nutzen möchten.

Was ist managed WordPress-Hosting? Lassen Sie es uns jetzt herausfinden.

Managed WordPress-Hosting

Managed WordPress Hosting ist eine Art von Hosting, das zusätzliche WordPress-spezifische Systeme und Dienste umfasst. Wie ich bereits beschrieben habe, ist WordPress ein einzigartiges Tier. Insbesondere wenn eine Website wächst, kann eine Menge Fachwissen erforderlich sein, um einen reibungslosen und sicheren Betrieb zu gewährleisten.

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wovon ich spreche, habe ich eine WordPress-Site mit einem Mitgliederbereich betrieben, bei dem sich Kunden anmelden konnten. Dieser öffentlich zugängliche Bereich zog böswillige Akteure an, die ihn nutzen wollten, um Zugang zu gesicherten Bereichen zu erhalten, und da die Website ständig von Bots angegriffen wurde, die versuchten einzubrechen. Dies war rund um die Uhr, jede Minute, jeden Tag. Ich musste die Verantwortung dafür übernehmen, dass ich die Website schütze und die Daten meiner Kunden jederzeit sicher aufbewahre.

Außerdem musste ich mich mit dem gelegentlichen DDoS-Angriff (Distributed Denial of Service) auseinandersetzen, bei dem ein Angreifer meine Website mit so vielen gefälschten Anfragen spammte, dass echte Besucher keinen Zugriff erhalten konnten. Ich musste diese Angriffe überwachen und dann Maßnahmen ergreifen, um sie zu stoppen, indem ich mich manuell mit meinem Hosting-Anbieter abstimmte.

Um ehrlich zu sein, würde ich nie wieder solche Aufgaben mit einer WordPress-Site übernehmen. Es war zu viel Kopfschmerz, Zeitverlust und Stressquelle. Warum sich persönlich mit all dem befassen, wenn es Experten gibt, die über umfangreiche Erfahrung im besten Umgang mit solchen Problemen verfügen und ihre Karriere dafür einsetzen?

Würde ich stattdessen wieder eine Site mit einem Mitgliederbereich haben, würde ich die Aufgaben zu 100% einem seriösen verwalteten WordPress-Hosting-Service anvertrauen.

Der Server 

Managed WordPress-Hosting kann über Shared Hosting, Cloud-Hosting oder jede andere Art von Hosting bereitgestellt werden. Der wichtigste Teil ist, dass wichtige Elemente für die Verwaltung einer WordPress-Site für Sie erledigt werden.

SiteGround hat beispielsweise managed WordPress-Hosting, das auf der gemeinsam genutzten Hosting-Infrastruktur ausgeführt wird, sowie managed WordPress-Hosting, das auf der Cloud-Infrastruktur ausgeführt wird.

Die Systeme

Zusätzlich zu den Systemen, die ein Host ohnehin auf seinem Shared- oder Cloud-Hosting installiert hätte, sind auf einem verwalteten WordPress-Host auch einige WordPress-spezifische Systeme vorhanden. Was diese Systeme sind, ist von Host zu Host unterschiedlich. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, werde ich diejenigen auflisten, die Sie beim managed WordPress-Hosting mit SiteGround erhalten können: 

  • Ein automatisiertes WordPress-Installationstool
  • Ein WordPress-Site-Migrationstool
  • Automatisierte WordPress-Updates - Websites müssen ständig auf dem neuesten Stand gehalten werden, um sicher zu sein
  • WP CLI - ein Tool, mit dem Entwickler an Ihrer Site arbeiten können
  • WordPress Super Cacher - ein mehrschichtiges Caching-System, das Geschwindigkeit und Leistung erheblich verbessern kann
  • SG Optimizer-Plugin - Erledigt mehrere WordPress-Optimierungsaufgaben und Schnittstellen mit SiteGround-spezifischen Funktionen
  • On-Demand-WordPress-Backups
  • 1 Klick auf das WordPress-Staging-Tool - Auf diese Weise können Sie an einer Kopie Ihrer Website arbeiten, die niemand sehen kann, und Ihre Änderungen nur dann auf Ihre Live-Website übertragen, wenn Sie bereit sind

Die Dienste

Zusätzliche WordPress-bezogene Dienste sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des typischen verwalteten WordPress-Hostings. Auch hier können die genauen enthaltenen Services variieren. Wir werden uns daher die Services ansehen, die Sie mit SiteGround-managed WordPress-Hosting erhalten können:

  • Ein kostenloser WordPress-Site-Transfer, der von erfahrenen Mitarbeitern durchgeführt wird
  • WordPress-spezifische Support-Services
  • Benutzerdefinierte Firewall-Regeln zum Patchen von WordPress-spezifischen Sicherheitsproblemen
  • Verfolgen Sie die neuesten Informationen zu WordPress-Schwachstellen - SiteGround berichtet, dass sie Websites häufig schützen können, noch bevor die offiziellen Entwickler von WordPress Zeit hatten, Sicherheitsupdates zu veröffentlichen

Der Zugriff auf Systeme und Dienste wie die oben genannten ist der Grund, warum ich eine WordPress-Site nie wieder so selbst verwalten würde, wie ich es in der Vergangenheit getan habe, und das trotz 12 Jahren Erfahrung. Ich würde einem Anfänger des WordPress-Hostings immer empfehlen, wenn möglich einen verwalteten Dienst zu verwenden.

Und Sie werden feststellen, dass der Preis für das von SiteGround verwaltete WordPress-Hosting genau der gleiche ist wie für das gemeinsame Hosting. Wenn Sie also WordPress-Websites hosten, fallen keine zusätzlichen Kosten an, sondern eine Vielzahl zusätzlicher Vorteile.

Wenn Sie zum zuvor besprochenen Cloud-Hosting zurückkehren, können Sie auch über die Cloud-Infrastruktur von SiteGround auf das gesamte managed WordPress-Hosting zugreifen, das ich gerade aufgelistet habe. Es handelt sich um die gleichen Systeme und Dienste, die nur auf Cloud-Hosting anstatt auf Shared Hosting ausgeführt werden. 

Wenn Sie also eine ausgelastete Site haben oder wissen, dass Sie eine ausgelastete Site haben werden, sollten Sie stattdessen Cloud-Hosting wählen.

E-Commerce / WooCommerce-Hosting

E-Commerce, der in WordPress häufig über das WooCommerce-Plugin abgewickelt wird, bietet eine weitere Ebene der Sicherheits- und Verwaltungsverantwortung.

Wenn Sie Kreditkarten und vertrauliche Kundeninformationen verarbeiten, müssen Sie bestimmte Verpflichtungen erfüllen. Wenn Sie nicht alle Anforderungen verstehen, können Probleme auftreten.

Auch dies ist ein weiterer Bereich, in dem ich der Meinung bin, dass der beste Ansatz darin besteht, die Aufgaben Personen anzuvertrauen, die über umfangreiche Erfahrung verfügen und sich ausschließlich dem sicheren Hosten von E-Commerce- / WooCommerce-Websites widmen.

WordPress-spezifisches E-Commerce-Hosting wird normalerweise als WordPress-Hosting mit zusätzlichen Funktionen verwaltet, die sich normalerweise auf ein bestimmtes Store-Plugin wie WooCommerce beziehen.

Im Fall von SiteGround enthält das WooCommerce-Hosting alles, was wir bereits über das verwaltete WordPress-Hosting besprochen haben, z. B. erweiterte Sicherheits- und Leistungsmessungen.

Es enthält jedoch auch zusätzliche Funktionen wie:

  • Automatisierte WooCommerce-basierte Store-Einrichtung mit enthaltenem Store-Thema
  • Intelligentes Caching speziell für WooCommerce-basierte Geschäfte

Auch hier ist der Preis identisch mit dem für Shared Hosting und verwaltetes WordPress-Hosting. Wenn Sie also wissen, dass Sie eine WordPress-basierte Store-Website einrichten, ist dies die naheliegende Wahl.

Das ist WordPress Hosting

Jetzt wissen Sie genau, was WordPress-Hosting ist, welche verschiedenen Typen es gibt, worauf Sie achten müssen, um die Auswahl des falschen Typs zu vermeiden, und welche Arten von Einschlüssen Sie suchen müssen, um den richtigen Typ auszuwählen.

WordPress ist ganz einfach die flexibelste Site-Management-Plattform, die es heute im Web gibt. Um diese wirklich nutzen zu können, ist es wichtig, dass Sie einen exzellenten Host haben, der weiß, was er tut, und Hosting-Pakete anbietet, die Ihren beiden Anforderungen entsprechen Heute und die Bedürfnisse, die Sie haben werden, wenn Ihre Website wächst.

Wenn Sie Fragen zur Auswahl des richtigen Hosting-Typs haben, zögern Sie nicht, mich in den Kommentaren unter diesem Artikel zu fragen, und ich werde mein Bestes tun, um mich bei Ihnen zu melden.

Vielen Dank an SiteGround für das Sponsern dieses Artikels und die Möglichkeit, all das Wissen zu teilen, das ich im Laufe der Jahre gesammelt habe. Um mehr über das WordPress-Hosting von SiteGround zu erfahren, besuchen Sie die Themeforest-Hosting-Landingpage.

Erfahren Sie mehr über WordPress und Hosting

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Web Design tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.